Angebote zu "Gerücht" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

K11 - Kommissare im Einsatz - Das Gerücht
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Verfolgung eines Sprayers im Stadtpark entdecken zwei Beamte eine männliche Leiche. Eine erste Spur liefert die Ex-Freundin des Toten: Der Mann soll sich an deren fünfjähriger Tochter vergangen haben. Beweise dafür gibt es jedoch nicht. Musste der Mann aufgrund des schlimmen Gerüchts sterben?

Anbieter: Maxdome
Stand: 06.07.2017
Zum Angebot
Gegen den Wind - Schatten der Vergangenheit
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nik überredet die Clique, zusammen mit Patrick als DLRG-Team für St. Peter Ording an einem Wettkampf teilzunehmen. Gemeinsam absolviert die Clique ein hartes Trainingsprogramm am Strand. Nik und Sven versprechen, im Falle eines Sieges einen neuen Surfrekord aufzustellen. Der coole DLRG-Schwimmer Lars setzt das Gerücht in die Welt, Patrick habe seine Exfreundin Petra zur Abtreibung gezwungen. Statt zu dementieren, zieht Patrick sich zurück. Anja, Patricks neue Liebe, ist verunsichert. Sven und Nik erfahren den die wahre Geschichte und Iwana und Martina holen Petra nach St. Peter Ording.

Anbieter: Maxdome
Stand: 06.07.2017
Zum Angebot
Das Geheimnis von St. Andrews
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Cherry freut sich riesig: Sie darf an der Restaurierung der St. Andrews Kirche mitarbeiten! Doch kaum fängt sie an, geschieht Schreckliches: In der Kirche wird ein ermordetes Mädchen entdeckt, und Cherry selbst entkommt nur knapp einem Anschlag! Wer, zum Teufel, steckt dahinter? Womöglich die eifersüchtige Exfreundin von Mark, dem sexy Restaurator, der Cherry immer wieder ein Lächeln entlockt? Oder hat es mit dem Gerücht vom Goldschatz zu tun, der seit Jahrhunderten in der Kirche verborgen sein soll? Cherry bekommt die Antwort schneller, als ihr lieb ist ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Der Club der Dilettanten
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen in unserer kleinen Gruppe! Wir treffen uns in einem verwaisten Klassenzimmer, wenn die Schule beendet ist und die Tafel nur noch einen Hauch von Kreide trägt. Wir kommen aus unseren eigenen Welten, leben so unterschiedlich, wie es nur in einem Roman möglich ist, versammeln uns hier und heute und tragen unsere selbstgeschriebenen Geschichten vor. Ein wenig Klischee gehört natürlich dazu... Blutstadt - Alexander Korloff Ein runtergekommener Kleinstadtdetektiv wird von seiner Exfreundin beauftragt, ihren verschwundenen Mann zu finden. Das klingt erst einmal einfach, aber was passiert, wenn sie eine Vampirin ist, er ein Werwolf und wenn sie beide in eine Verschwörung hineingeraten, die das Bild der Welt verändern kann? Der Gesang der Welt - Karl-Evan Pausin Wer geht nicht gerne in Filmen oder Büchern verloren? Doch was geschieht, wenn der Programmierer eines Videospiels so tief in sein Projekt hinabsteigt, dass er es nur noch mit der Hilfe seiner Geschöpfe überleben kann? Miranda - Tamara Müller Gerüchte machen schnell die Runde, dass eine Fremde in unserem kleinen Dorf angekommen ist, eine Frau, die mehr Alkohol verträgt als der Sohn seiner Lordschaft! Kann nicht sein! Und was will seine Lordschaft überhaupt von ihr? Schon bald brechen die Ketten, die das Landleben zusammenhalten auf und das Chaos regiert. Ist Miranda vielleicht eine Hexe? Fragen wir die örtliche Pastetenbäckerin. Sie wird sicher eine Antwort darauf wissen. Die Frau im Sarg - Brigitte Herbst Ein junges Mädchen verschwindet und die Erinnerungen an einen alten Fall schweben an die Oberfläche. Die Jagd nach dem Täter führt in die Vergangenheit zurück, führt zu neuen Freundschaften, zu neuen Verdächtigen. Atemlose Schritte hallen durch die Nacht und manchmal kann nur eine junge Reporterin helfen, ein altes Rätsel zu lösen. Studien der Angst - Sören von Hansthal Der Zirkus kommt in die Stadt. Für einen mit allen Wassern gewaschenen Reporter stellt sich die Frage: Werde ich verfolgt? Bin ich irre? Wieso breche ich völlig zusammen, wenn ich nur einen... einen... Clown... Reden wir aber nicht von Verschwörungen, vermutlich hat Harry sich alles nur eingebildet. Pixelgötter - Professor Inatius Brawn Was wäre, wenn die Gerüchte real wären, wenn sich in den chaotischen Abgründen des Internets Wesenheiten befinden, die eine neue Stufe der Evolution darstellen? Ein paar Leute sterben sicher sinnlos, aber andere suchen in den Pixelmustern die Möglichkeit, die Erde vom schlimmsten aller Feinde zu befreien: vom Menschen. Palomira - Ludmilla Müller Alles wäre so einfach: Man nimmt Geld, baut ein Hotel mitten in Berlin. Fertig. Wenn sich aber gewisse familiäre Probleme auftun, die den selben Irrsinn teilen wie die Künstliche Intelligenz, die man mit der Steuerung des Hauses betraut, dann gibt es schon deutliche Schwierigkeiten, finden Sie nicht auch? Emanuel Mayer wurde am 10.09.1977 geboren. Bereits in jungen Jahren zeigte er eine unbändige Freude am Lesen und am Erschaffen künstlicher Welten. Doch erst im Jahr 2003 begann er, Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. Er veröffentlichte sein erstes großes Werk Der Club der Dilettanten im Jahr 2012. Weitere Bücher und Kurzgeschichten folgten, die teilweise in seinem Blog »Lykas Skriptorium« veröffentlicht wurden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot